Osterhase kommt Ostermontag ins Tiergehege

Ostern steht vor der Tür und Meister Lampe kommt auch wieder nach Oberhausen.

Was wäre das Osterfest ohne einen richtigen Osterhasen mit flauschigem Fell und einem großen Korb bunter Eier?

Am Ostermontag, 17. April, wird der Osterhase höchstpersönlich in der Zeit von 11 bis 16 Uhr durch den Kaisergarten und das Tiergehege hoppeln, um persönlich kleine Überraschungen an die Kinder zu verteilen.

Gleichzeitig finden anlässlich des Familienfestes an diesem Tag zahlreiche Aktionen am Bauernhof statt. Neben einer Malstation und der Tombola des Fördervereins „Freunde des Tiergeheges im Kaisergarten e.V, können die Kinder bei verschiedenen Spielen ihr Geschick unter Beweis stellen. Der Sterkrader Reiterhof bietet geführtes Pony- und Pferdereiten an. In der Zwischenzeit können sich die Eltern mit Kaffee und Kuchen stärken.

Zwischen 11 und 16 Uhr können die Besucher zu jeder vollen Stunde am Bauernhof an einer Tierschau teilnehmen. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, die Tiere zu streicheln und Fragen an die Mitarbeiter der NaturErlebnisSchule zu stellen.Pünktlich zu Ostern, hat das Tiergehege im Kaisergarten auch wieder Nachwuchs bekommen. Die Tiergeburten bei den Wollschweinen, Schafen sowie die Neugeborenen Zwergziegen beleben sichtlich die Gehege.

Außerdem sind auch schon einige Küken geschlüpft, die im Bauernhof zu sehen sind. Weitere Küken werden zu Ostern erwartet.

Das Gehege ist für alle Besucher in der Zeit von 9 bis 19 Uhr geöffnet.