Tiergehege im Kaisergarten bleibt heute geschlossen

Tiergehege im Kaisergarten bleibt heute geschlossen.
Das Betreten der Oberhausener Wälder sollte vermieden werden.

„Burglind“ fegt auch über Oberhausen

Obwohl der Deutsche Wetterdienst die Unwetterwarnung für Nordrhein Westfalen herabgestuft hat, lässt die OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH das Tiergehege im Kaisergarten am 3. Januar 2018 geschlossen und bittet darum die Oberhausener Wälder für eine Woche nicht zu betreten.

„Wegen der ausgiebigen Regenfälle der letzten Tage ist der Waldboden aufgeweicht. Es ist daher je nach Windgeschwindigkeit verbreitet auch mit umfallenden Bäumen und herabfallenden Ästen zu rechnen“, erklärt der bei der OGM zuständige Diplom Forstingenieur Jürgen Halm.„Im Wald besteht die latente Gefahr“, so Halm weiter, „dass augenscheinlich gerade stehende und damit scheinbar fest verankerte Bäume umfallen und ab- bzw. angebrochene Kronenteile völlig unvermittelt durch Sturmböen abgerissen werden und auf den Boden fallen.“