Erste Schafgeburt des Jahres im Tiergehege

„Özi“ ist munter und wohlauf

Die erste Geburt des Jahres hat dem Tiergehege gleich eine Besonderheit gebracht! Walliser Schwarznasenschaf Luise wurde am Samstag, 12. Januar wieder Mutter und kümmert sich vorbildlich um ihr Bocklämmchen „Özi“.

Es ist die zweite Nachzucht dieser seltenen Schafsrasse im Kaisergarten. Nun hofft das Team des Tiergeheges auf einen Spielkameraden für den Kleinen, denn Schaf Selma ist auch trächtig.

Letztes Jahr erfreute Lämmchen „Curley“ die Besucher. Inzwischen ist sie zu einem stattlichen Jungschaf herangewachsen und kaum mehr von den erwachsenen Tieren zu unterscheiden.

Das kleine Böckchen kann in seinem Gehege am Bauernhof bestaunt werden.