Kategorie Archiv: Aktuelles

Grundstein für städtebauliches Highlight und innovatives Vorzeigeprojekt am Oberhausener Altmarkt gelegt

Grundsteinlegung Jobcenter

Mit der Grundsteinlegung haben die städtischen Tochtergesellschaften OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH und VZO Verwaltungszentren Oberhausen GmbH heute mit den Bauarbeiten des „Gebäudeintegriertes Dachgewächshaus mit Verwaltungsgebäude“ begonnen.

Mit Hammerschlägen auf die Grundsteinplatte verschlossen Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Oberbürgermeister Daniel Schranz den gemauerten Kamin, in den zuvor die Zeitkapsel mit den Bauzeichnungen, einem Satz Euromünzen und einer aktuellen Tageszeitung gelegt wurde.

An der Stelle der inzwischen abgerissenen Markthalle am Oberhausener Altmarkt entsteht mit dem neuen Jobcenter ein städtebauliches Ausrufezeichen und belebendes Element für die Alt-Oberhausener Innenstadt. Das auf dem Dach des Gebäudes entstehende Dachgewächshaus wird dabei das I-Tüpfelchen bilden und dauerhaft für Aufmerksamkeit sorgen. „Ich bin sicher, das Bauwerk wird weit über die Stadtgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit sorgen, weil es gestalterisch und durch die außergewöhnliche Begrünung Maßstäbe setzen wird. Das Gebäude ist ökologisch sinnvoll und wird das Quartier deutlich aufwerten“, zeigt sich Oberbürgermeister Daniel Schranz bei der Grundsteinlegung beeindruckt von dem Projekt. Weiterlesen

Tag des Paten im Tiergehege im Kaisergarten

Mia mit PatenschaftsurkundeAm Samstag, den 9. September lädt das Tiergehege im Kaisergarten zum 10. Tag des Paten ein. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr haben die gut 333 Tierpaten die Möglichkeit, ihre Patentiere zu besuchen.

Die Tierpaten und ihre Begleitungen werden im Bauernhof empfangen, in dem auch ein kleines Rahmenprogramm und Verpflegung geboten wird. Bei zwei Führungen durch die Tierpfleger werden die Patentiere näher vorgestellt.

Unterstützt werden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Tiergeheges von den Mitgliedern des Fördervereins „Freunde des Tiergehege e. V.“ und in diesem Jahr auch von den Kindern des KidsClub!
Weiterlesen

Stadt erteilt Baugenehmigung für „Gebäudeintegriertes Dachgewächshaus mit Verwaltungsgebäude“

OGM Geschäftsführer Hartmut Schmidt und Horst Kalthoff

Die Stadt Oberhausen hat den städtischen Tochtergesellschaften OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH und VZO Verwaltungszentren Oberhausen GmbH am vergangen Freitag die Baugenehmigung für das „Gebäudeintegriertes Dachgewächshaus mit Verwaltungsgebäude“ am Oberhausener Altmarkt erteilt.

„Damit steht der Grundsteinlegung für das städtebauliche Projekt mit Vorbildfunktion am kommenden Freitag nichts mehr im Weg“, freut sich OGM Geschäftsführer Hartmut Schmidt über die partnerschaftliche und gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Stadt Oberhausen.

An der Stelle der inzwischen abgerissenen Markthalle am Oberhausener Altmarkt entsteht mit dem neuen Jobcenter ein städtebauliches Ausrufezeichen und belebendes Element für die Alt-Oberhausener Innenstadt. Auf dem Dach des Gebäudes entsteht ein Dachgewächshaus. Die Investitionssumme für das Gebäude inklusive Dachgewächshaus beträgt über 20 Millionen Euro.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit fördert im Rahmen des Bundesprogrammes „Nationale Projekte des Städtebaus“ das gebäudeintegrierte Dachgewächshaus mit 2,3 Millionen Euro.

OGM begrüßt die neuen Auszubildenden

Auszubildende OGM 2017

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September haben zwölf junge Menschen ihren Start ins Berufsleben bei der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH begonnen.
„Mit den neuen Azubis steigt die Zahl der Auszubildenden bei der OGM auf insgesamt 34 Auszubildende in neun unterschiedlichen Ausbildungsberufen. Die gute Quote unterstreicht den hohen Stellenwert, den das Thema Ausbildung bei der OGM einnimmt“, so OGM Geschäftsführer Hartmut Schmidt.

„In die Ausbildung junger Menschen zu investieren ist eine wichtige und richtige Investition in die Zukunft der Unternehmung und der Gesellschaft“, so Schmidt weiter.

Das Foto zeigt die neuen Auszubildenden und Vertreter der OGM am ersten Ausbildungstag. Weiterlesen

OGM verkauft Grundstück an Karnevalisten

stehend v. links: Ludger Decker, Sandra Jungmaier (OGM), Hartmut Schmidt (OGM), sitzend: Horst Kalthoff (OGM), Volker Lindenberg, Martin Fischer (Rechtsanwalt und Notar)

Die OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH hat das rund 2.290 Quadratmeter große Grundstück des ehemaligen Teils des Betriebshofes der OGM an den Förderverein KG Schwarz-Weiß-Buschhausen 1977 e.V. verkauft.
Der Abschluss wurde gestern vom Oberhausener Notar Martin Fischer beurkundet.

„Mit dem Verkauf des Grundstücks an den Förderverein der Karnevalsgesellschaft Schwarz-Weiß-Buschhausen 1977 e.V. löst die OGM das Versprechen ein, dem überwiegenden Teil der Oberhausener Karnevalsvereine dauerhaft eine Unterstellmöglichkeit für deren Mottowagen anzubieten und wir sind froh, eine für die Beteiligten gute Lösung gefunden zu haben“, äußert sich OGM Geschäftsführer Hartmut Schmidt zum Verkauf des Grundstücks.

„Die Zukunftsperspektiven der Oberhausener Karnevalisten sind mit dem Kauf des Grundstücks für den Bau einer neuen Wagenbauhalle sehr positiv. Der neue Hallenstandort in Oberhausen-Buschhausen ermöglicht uns die Tradition des Wagenbaus unter optimalen Bedingungen fortzuführen“, erklärt Ludger Decker vom Förderverein KG Schwarz-Weiß-Buschhausen 1977 e.V.

Beckenreinigung in den Hallenbädern

Die diesjährige Beckenreinigung in den Hallenbädern steht zu den Sommerferien an.

Das Hallenbad Sterkrade ist in der Zeit vom 17. bis 30. Juli 2017 geschlossen.

Der Schwimmbetrieb für das Hallenbad Oberhausen ist in der Zeit vom 07. bis 20. August 2017 eingestellt. 

Die jeweils zweiwöchige Schließung ergibt sich aus der Notwendigkeit, dass neben der Beckenreinigung der Schwimm-, Lehrschwimm- und Eltern-Kind-Becken, auch Renovierungsarbeiten anliegen. 

Unter anderem werden im Hallenbad Sterkrade Anstricharbeiten im Bereich der Vorhalle, der Umkleiden und der Schwimmhalle vorgenommen. Darüber hinaus erfolgt eine Reparatur der Sprunganlage und der Umbau von Duschpanelen. 

Der Aquapark Oberhausen ist in den Ferien geöffnet. Nähere Informationen finden Sie unter www.aquapark-oberhausen.com

Sechs der vierzehn gestohlenen Meerschweinchen wieder aufgetaucht

Am Montagvormittag wurde den Mitarbeitern des Tiergeheges im Kaisergarten ein Pappkarton übergeben, in dem sich sechs der Meerschweinchen befanden, die am 6. Juni aus ihrem Gehege im Tiergehege gestohlen wurden.
Der Pappkarton mit der Aufschrift „Schöne Grüße, wir waren zu laut“, war zugeklebt und mit einigen Löchern im Deckel versehen.

„Wir sind froh, dass uns der Karton von den ZAQ-Mitarbeitern übergeben wurde“, so Dr. Anette Perrey, Leiterin des Tiergeheges, „denn die Löcher hätten für die Versorgung der Tiere mit Atemluft langfristig nicht ausgereicht.“

„Die Aufschrift des Kartons schöne Grüße – wir waren zu laut, sorgt für Fassungslosigkeit und Kopfschütteln bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Tiergeheges“, beschreibt OGM Chef Hartmut Schmidt die Gefühlslage der Tierpfleger.

Die sechs Meerschweinchen, die vorerst unter Quarantäne gehalten und tierärztlich versorgt werden müssen, sind in einem desolaten Zustand. Sie sind abgemagert, verängstigt und einige der Tiere haben Pilzerkrankungen.

Die Polizei wurde über den Vorfall informiert.

OGM stellt Parkhaus kostenfrei zur Verfügung

Mit Beginn der „Sterkrader Fronleichnamskirmes“ am Mittwoch, 14. Juni, steht den Besuchern der Kirmes ab 15 Uhr das Parkhaus hinter dem Technischen Rathaus Sterkrade kostenfrei zur Verfügung.
Das kostenfreie Parken endet mit dem Abschlussfeuerwerk der Kirmes am Montag den 19. Juni um 22 Uhr.

Um das Parkhaus problemlos anfahren zu können, sollte die zurzeit geltende Verkehrsregelung rund um den Eugen-zur-Nieden-Ring berücksichtigt werden.
Das Parkhaus kann über die Zufahrtstraße Gute Hoffnungshütte zwischen dem Sterkrade Tor und der Feuerwache auf der Dorstener Straße und aus beiden Richtungen des Eugen-zur-Nieden-Ring angefahren werden.