Kategorie Archiv: Pressemitteilungen

 
Pressekontakt der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH

Alexander Höfer
Bahnhofstraße 66
46145 Oberhausen
Tel.: 0208 594 7033
Fax: 0208 594 7036
email: alexander.hoefer@ogm.de
Ralf Bögeholz
Bahnhofstraße 66
46145 Oberhausen
Tel.: 0208 594 7037
Fax: 0208 594 7036
email: ralf.boegeholz@ogm.de
Sandra Suhr
Bahnhofstraße 66
46145 Oberhausen
Tel.: 0208 594 7027
Fax: 0208 594 7036
email: sandra.suhr@ogm.de

Praktikum bei der OGM als wichtige Erfahrung

Osman Kawa bei Arbeiten am Wilhelm-Meinicke-Park.

An die zum Teil langen Worte der deutschen Sprache kann er sich noch immer nicht recht gewöhnen. „Alphabetisierungskurs“ zählt da noch zu den harmloseren Begriffen, die in den eigentlich kurdisch gewohnten Ohren von Kawa Osman für Verwirrung sorgen. Umso erstaunlicher, wie gut der vor gut zwei Jahren aus dem syrischen Qamischli nach Deutschland geflohene junge Mann sich hier bereits verständigen kann. Das kommt ihm bei seinem vierwöchigen Praktikum sehr zu Gute, das er bei der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH absolviert.

Der 20-Jährige geborene Syrer besucht das Käthe-Kollwitz-Berufskolleg, wo er sich auf seinen Schulabschluss vorbereitet. Einen Praktikumsplatz zu finden, war für ihn nicht einfach. „Ich habe einige Bewerbungen geschrieben, aber immer Absagen bekommen“, erinnert er sich. Kurz vor Beginn des Praktikumstermins kam dann der Kontakt zur OGM zustande. „Als wir davon erfuhren, haben wir sofort geschaut, wo wir kurzfristig Plätze schaffen können“, erklärt OGM-Geschäftsführer Hartmut Schmidt, der daraufhin Osman und zwei weiteren Landsleuten aus seiner Klasse jeweils einen Platz zur Verfügung stellen konnte. Weiterlesen

OGM ergreift Maßnahmen gegen Eichenprozessionsspinner

Nest der Eichenprozessionsspinner.

Die OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH lässt seit 2009 die Eichen auf dem Oberhausener Stadtgebiet vorsorglich auf den Befall durch Raupen des Eichenprozessionsspinners kontrollieren und wird damit im Auftrag der Stadt Oberhausen präventiv gegen gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Raupen des Eichenprozessionsspinners tätigt. Die Anzahl der zu kontrollierenden Bäume ist im Laufe der Jahre auf über 320 angestiegen.

Die Kosten für die Maßnahmen (Monitoring und Absammeln) gegen den Eichenprozessionsspinner liegen bei ca. 37.000 Euro pro Jahr.
Im Vergleich zu den letzten Jahren ist ein Anstieg befallener Bäume zu erkennen.
Die Massenvermehrung ist wahrscheinlich aufgrund der sehr warmen Witterung schon im April und Mai entstanden, wodurch die Eichen sehr früh ausgetrieben haben und somit ideale Vorrausetzungen für die Lebensweise des EPS geschaffen wurde. Weiterlesen

Bäder und Tiergehege haben am Brückentag geöffnet

Trotz Brückentag und Fronleichnamskirmes haben alle Schwimmbegeisterten auch am Freitag, 1. Juni, die Möglichkeit, in den Oberhausener Hallenbädern ihrem Hobby nachzugehen. Die Hallenbäder in Sterkrade und Oberhausen sowie der AQUApark stehen den Besuchern an diesem Tag zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Das Tiergehege im Kaisergarten hat ebenfalls zu den regulären Zeiten von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Dagegen bleiben die Dienststellen der OGM Oberhausener Gebäudemanagement im Technischen Rathaus am Freitag geschlossen. Im Notfall ist die Telefonnummer 0151 7467 0099 zu erreichen.

Zoll-Einsatz am neuen Jobcenter ohne Auffälligkeiten

Zoll-Einsatz am neuen Jobcenter ohne Auffälligkeiten

Zoll an der Baustelle ALTMARKTgarten Oberhausen am 09.05.2018

Ohne Beanstandung blieb ein Einsatz des Zollamtes Duisburg am heutigen Mittwochvormittag auf der Baustelle des neuen Jobcenters am Altmarkt Oberhausen.

Mit ca. 20 Einsatzkräften war der Zoll vor Ort und überprüfte die aus acht Nationalitäten stammenden 30 Mitarbeiter der Fa. Nuha aus Düsseldorf.

Nach nur einer Stunde war der Einsatz beendet, ohne dass Auffälligkeiten oder Beanstandungen vor Ort festgestellt wurden. Routinemäßig gehen die Unterlagen zur weiteren Auswertung noch zum Zollamt nach Duisburg. „Wir gehen davon aus, dass die weiteren Überprüfungen auch keinen Anlass zur Beanstandung bieten“, so Horst Kalthoff verantwortlicher Geschäftsführer für das Baumanagement bei der OGM GmbH.

Überprüft wurden neben den Personalien und der Versicherungsunterlagen auch die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen zur Zahlung des Mindestlohns.

Erster Nachwuchs bei den Schwarznasenschafen

Curly mit Mama Luise.

Die Leiterin des Tiergeheges der OGM im Kaisergarten, Dr. Anette Perrey, freut sich gemeinsam mit ihrem Team sehr über die erste Geburt eines Walliser Schwarznasenschafs im Oberhausener Tiergehege. Vor drei Jahren zogen Luise und Selma in den Kaisergarten. Kurz danach kam Paul dazu und nun ist die erste Nachzucht da.

„Curly“ kam vergangenen Freitag zur Welt und erfreut sich bester Gesundheit. Nach einigen Tagen, in denen sich Mutter Luise und das Lämmchen erst einmal aneinander gewöhnen mussten, sind die beiden nun mit den Alpakas, Ziege Zole und „Tante“ Selma auf der Anlage am Bauernhof. Curly weicht ihrer Mama dabei nur sehr selten von der Seite und erkundet mit ihr die gesamte Anlage. Weiterlesen

„Yoda“ musste eingeschläfert werden

Alpaka „Yoda“ musste eingeschläfert werden.

Eine traurige Nachricht für das Tiergehege der OGM im Kaisergarten. Nach einem langen Leidensweg musste sich das Team um Leiterin Dr. Anette Perrey leider dazu entscheiden, den Alpaka „Yoda“ zu erlösen und einschläfern zu lassen. Nach fünfmonatiger Therapie des entzündeten Kiefers und vier Eingriffen schien der Verlauf nach der letzten Operation optimal. Dann aber erreichte das Tiergehege ein trauriger Anruf der Tierklinik. Das erst sechs Jahre alte Alpaka hatte eine plötzlich auftretende und irreversible Hirnhautentzündung erlitten.

Weiterlesen

Mitarbeiter der OGM GmbH legen Arbeit nieder

Mitarbeiter der OGM GmbH legen Arbeit nieder

Im Rahmen der Tarifrunde 2018 bei Bund und Gemeinden hat die Gewerkschaft für Dienstag, 10. April 2018, zu einem ganztätigen Streik aufgerufen.
Der Geschäftsführer der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH, Hartmut Schmidt, geht davon aus, dass viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diesem Streikaufruf folgen und an diesem Tage die Arbeit niederlegen.

Weiterlesen

OGM sorgt für Frühlingsgefühle

OGM sorgt für Frühlingsgefühle
20 000 Stiefmütterchen werden gepflanzt

Mit Blick auf das derzeit ziemlich trübe Wetter kommen kaum Frühlingsgefühle auf. Doch pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang sorgt die OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH dafür, dass die Stadt sich zumindest schon farbenfroh präsentiert. Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OGM setzen in dieser Woche das frühlingsbezogene Pflanzkonzept der Stadt Oberhausen um.

Voraussichtlich bis zum Ende der Woche sollen die Schmuckbeete der Stadt erblühen, um mit blumigen Aussichten das triste Grau des Winters zu vertreiben. Insgesamt fast 20 000 Viola in den Farben gelb, dunkelblau, hellblau und weiß werden dazu im Stadtgebiet gepflanzt. Weiterlesen