Monatliches Archiv: Februar 2017

Der Kidsclub erkundet die heimische Tierwelt

Ein starker Club für junge Naturfans

Nach dem Erfolg im letzten Jahr startet der Kidsclub im Tiergehege im Kaisergarten wieder am Samstag, 4. März 2017.

Jungen und Mädchen im Alter von sieben bis elf Jahren erkunden einmal im Monat samstags von 10 bis 12 Uhr oder von 12 bis 14 Uhr die Tierwelt im Kaisergarten.

Bei den neun Terminen von März bis November lernen die Kinder das Gehege und seine Bewohner kennen; zum Beispiel unser neues Reitpferd „Polly“ sowie unsere drei Alpakas. Die Kinder erkunden spannende Geschichten rund um das Tiergehege. Wie gestaltet sich der Arbeitstag eines Tierpflegers? Welche Jungtiere wurden geboren? Was fressen unsere Waschbären?

Diese und viele weitere spannende Themen stehen einmal im Monat auf dem Plan, aber auch handwerkliches Geschick beim Bogenschießen, filzen, gipsen oder selber Honig ernten können unter Beweis gestellt werden. Durch aktive Mitarbeit entwickeln die Kinder ein Gespür für unsere Tiere und ihre Umwelt. Weiterlesen

Fast 700.000 Besucher in den Bädern

Erfreuliche Besucherbilanz in den Oberhausener Schwimmbädern.
Die Oberhausener Gebäudemanagement GmbH, als Eigentümer der städtischen Badebetriebe, kann eine positive Besucherbilanz für das Jahr 2016 verbuchen.
Die Besucherzahlen für alle drei Bäderbetriebe in Oberhausen stiegen von 683.017 Badegästen im Jahr 2015, auf 691.064 Gäste im Jahr 2016.
Das bedeutet eine Gesamtsteigerung von 1,17 Prozent. Wobei das Hallenbad Oberhausen eine Steigerung von 2,5 Prozent, das Hallenbad Sterkrade allerdings einen Rückgang der Besucherzahlen um 5,2 Prozent verbuchten.

Die Besucherzahlen des AQUAparks an der Marina stiegen um 2,9 Prozent von 395.620 in 2015 auf 407.264 in 2016.
Die Anzahl der sogenannten „freien Besucher“, das sind insbesondere Oberhausener Schulklassen und Schwimmvereine und Kinder unter sechs Jahren, waren im vergangenen Jahr leicht rückläufig. Von insgesamt 254.720 „freien Besuchern“ im Jahr 2015 wurde eine Abnahme auf 247.737 Besucher im Folgejahr verzeichnet. Das entspricht einem Rückgang von 2,4 Prozent. Weiterlesen

Viele helfende Hände – schnelles Ende

Bereits in der Vergangenheit erfuhr das Friedensdorf International immer mal wieder in der Oberhausener Einrichtung Unterstützung durch die OGM GmbH.

Am vergangenen Samstag aber staunten die Mitarbeiter des Friedensdorfes nicht schlecht, als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OGM GmbH um 9 Uhr morgens mit schwerem Gerät auf dem Hof standen und ihre Arbeitskraft anboten.

„Ich finde es einfach toll, dass ihr hier aufschlagt um zu helfen“, begrüßte Thomas Killmann vom Friedensdorf Oberhausen das freiwillige Mitarbeiterengagement der OGM.

Zu tun gab es reichlich! Die Beckenreinigung des Schwimmbades wurde kurzerhand vorgezogen und damit sich der Aufwand des abgelassenen Wassers auch lohnte, wurden gleich noch die Schwimmbadsenken, die Umkleiden, Barfußgänge, Flure und die Sporthalle mit gereinigt.

Thomas Killmann freute sich über das Ergebnis der Pflegearbeiten im Außenbereich. Mit tatkräftiger Unterstützung durch die Kinder des Friedensdorfes wurden Bäume und Büsche zurückgeschnitten, das Herbstlaub aus den Anlagen geharkt, Spielgeräte repariert und die Basketballkörbe aufgehängt. Weiterlesen