Bauunterhaltung / Instandhaltung

Instandhaltungsmanagement

Mit Blick auf die sich aus dem Stärkungspakt Stadtfinanzen für die Stadt Oberhausen ergebenen Anforderungen an Konsolidierungsmaßnahmen wurden die Verträge zwischen der Stadt Oberhausen und der OGM GmbH überarbeitet.

Für das Erreichen optimaler Konsolidierungsbeiträge für die Stadt Oberhausen wurden innerhalb der OGM GmbH wesentliche Änderungen bei der Vergabe der Immobilienmanagementdienstleistungen durchgesetzt. Insgesamt müssen pro Jahr 10 Millionen Euro eingespart werden.

„Dass Oberhausener Handwerksunternehmen sich am Vergabeverfahren beteiligt und durchgesetzt haben, spricht für die Qualität und das Selbstbewusstsein der Handwerksbetriebe vor Ort“, zieht OGM Geschäftsführer Hartmut Schmidt ein positives Fazit.

Im Vergabeverfahren der europaweiten Ausschreibungen für die Instandhaltung der städtischen Gebäude der Stadt Oberhausen haben sich neun Oberhausener Handwerksunternehmen durchgesetzt. Die Instandhaltungsleistungen beziehen sich auf alle städtischen Gebäude in den nach Regionen aufgeteilten Stadtbezirken Alt-Oberhausen, Oberhausen Sterkrade und Oberhausen Osterfeld. Das Finanzvolumen beträgt 12,6 Millionen Euro pro Jahr. Die Laufzeit der Vereinbarung geht bis 2021.

Stadtbezirke in Oberhausen