Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der OGM GmbH

Ich begrüße Sie auf der Internetseite der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH.

Die OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH erbringt als kommunales Unternehmen seit 2001 Dienstleistungen für die Oberhausener Interview mit Hartmut Schmidt - Geschäftsführer der Oberhauser Gebäude Management GmbH - OGM in Oberhausen Sterkrade, fotografiert am Mittwoch, den 21.8.2013. Foto: Tom Thöne / WAZ FotoPoolBürgerinnen und Bürger, für die Wirtschaft und die Stadt Oberhausen.

Die Bandbreite der Aufgaben umfasst die Instandhaltung und Vermietung der städtischen und eigenen Gebäude sowie den Betrieb der Schwimmbäder in Sterkrade und Oberhausen und weitere Freizeiteinrichtungen.

Alle Grün- und Sportanlagen, die Parks und das Tiergehege im Kaisergarten unterliegen unserer Betreuung.

Ob Unternehmensnachrichten oder aktuelle Aktivitäten – wir halten Sie mit unseren Informationen auf dem Laufenden und verschaffen Ihnen einen Überblick.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf unserer Website.

Hartmut Schmidt

Pressemitteilung – OGM verkauft Grundstück hinter dem Gartendom an Berufsförderungswerk der Bauindustrie

sitzend von links: Dr.-Ing. Bernd Garstka, Geschäftsführer der BFW gGmbH, Frau Prof. Beate Wiemann, BFW gGmbH, Horst Kalthoff und Hartmut Schmidt, beide OGM Geschäftsführer

OGM verkauft Grundstück hinter dem Gartendom an Berufsförderungswerk der Bauindustrie

Die OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH hat ein weiteres Grundstück an das Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH (BFW gGmbH) verkauft.
Bereits seit Dezember 2013 stehen die OGM und die Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH (BFW gGmbH) in Verhandlungen über den Verkauf und die Umnutzung der Osterfelder Grundstücke „HDO-“ und „Gartendom-Gelände“.

Im Mai 2015 hatten die Vertragsparteien eine entsprechende Letter of Intent bzw. Kaufabsichtserklärung unterzeichnet und im Dezember 2016 haben die o.g. Parteien zunächst erst einmal einen Kaufvertrag über die HDO-Grundstücke geschlossen und vollzogen. Weiterlesen

Pressemitteilung – Osterfest 2019 im Tiergehege

Osterfest 2019 im Tiergehege

Am Ostermontag wird der Osterhase höchstpersönlich wieder kleine Süßigkeiten an die Kinder im Tiergehege im Kaisergarten verteilen. Das ist aber nur einer der Höhepunkte beim schon traditionellen Oster-Familienfest im Tiergehege. Am Ostermontag, 22. April, gibt es von 11 – 16 Uhr rund um den Bauernhof im Tiergehege zahlreiche Angebote für die ganze Familie.

Die Kinder können bei mehreren Aktionen ihr spielerisches Geschick unter Beweis stellen. Nach erfolgreichem Durchlaufen des Spiele-Parcours wartet dann sogar noch eine weitere Überraschung auf die kleinen Gäste. In der Zwischenzeit können sich die Eltern am Bauernhof mit Kaffee und Waffeln stärken, die durch den Förderverein des Tiergeheges angeboten werden.
Mit ein bisschen Glück können außerdem bei einer Tombola auch attraktive Preise gewonnen werden. Der Erlös der Tombola fließt in die Verschönerung der Wollschweinanlage.

Darüber hinaus lassen sich derzeit viele Jungtiere bei ihren ersten Ausflügen beobachten. Nach den Bentheimer Schafen, die bereits im Januar ihre ersten Lämmer hatten, haben in den vergangenen Wochen auch die Soayschafe, Zwergziegen und Moorschnucken reichlich Zuwachs bekommen und sorgen für entzückte Gesichter bei den Besucherinnen und Besuchern. Echte Hingucker sind auch Eselin Flicka und ihr Sohn Apollo 13, die seit kurzem den beiden Eselinnen Netti und Ayshe im Gehege neben den Tarpanpferden Gesellschaft leisten.

Das Gehege ist für alle Besucher am Ostermontag auch über das Familienfest hinaus wie in der Sommerzeit gewohnt in der Zeit von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung – OGM ergreift Maßnahmen gegen Eichenprozessionsspinner

OGM ergreift Maßnahmen gegen Eichenprozessionsspinner

Die OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH lässt seit 2009 die Eichen auf dem Oberhausener Stadtgebiet vorsorglich auf den Befall durch Raupen des Eichenprozessionsspinners kontrollieren und wird damit im Auftrag der Stadt Oberhausen präventiv gegen gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Raupen des Eichenprozessionsspinners tätigt. Die Anzahl der zu kontrollierenden Bäume war im Laufe der Jahre auf über 600 angestiegen.

Vor diesem Hintergrund wird im Frühjahr auf Oberhausener Stadtgebiet, an den im Jahr 2018 befallenen Bäumen, eine vorerst einmalige, umfassende und frühzeitige prophylaktische Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners durchgeführt. Dabei soll das Produkt „Neem Protect“ zum Einsatz kommen.
Diese Maßnahme findet vom Boden aus statt und muss vor dem 3. Larvenstadium der Raupen durchgeführt werden, da hier der beste Wirkungsgrad erzielt werden kann und noch nicht die reizenden Brennhaare ausgebildet sind. Weiterlesen

Pressemitteilung – OGM ehrt Mitarbeiter zum Dienstjubiläum

OGM ehrt Mitarbeiter zum Dienstjubiläum
Die Geschäftsführer der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH Hartmut Schmidt und Horst Kalthoff haben verdiente Mitarbeiter zu ihrem Dienstjubiläum ausgezeichnet.

Im Restaurant „Il Carpaccio“ in der Baumeister Mühle in Biefang dankte die OGM den Mitarbeiterinnen Jutta Szczepek, Beate van Pykeren und Jutta Zander sowie den Mitarbeitern Guiseppe Caico, Uwe Hetkamp, Thomas Isaiasz, Walter Selzer, Michael Stöckl und Holger Süselbeck für ihre 40-jährige Zugehörigkeit.

Außerdem wurden folgende Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Hildegard Fuchs, Sigrid Vogten, Wilfried Hegenberg, Klaus Dieter Junge, Norbert Karden und Joachim-Josef Mainka.

Pressemitteilung – OGM beginnt mit der Vermarktung der Baugrundstücke Lilienthalstraße

v.l: Michael Lorenz (OGM), Arndt Mucke (EVO), Frank Lennerth (OGM), Hartmut Schmidt (OGM), Jürgen Schmidt (Stadt Oberhausen), Gregor Sieveneck (EVO)

OGM beginnt mit der Vermarktung der
Baugrundstücke Lilienthalstraße

Vom Rat der Stadt Oberhausen wurde im Juli 2016 entschieden, dass die Fläche der ehemaligen Sportanlage Lilienthalstraße, die für sportliche Zwecke nicht mehr genutzt wurde, von der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH vermarktet werden soll.

„Das städtebauliche Konzept sieht für die Gesamtfläche von 12.250 Quadratmetern eine Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern vor“, erklärt Jürgen Schmidt, Dezernent der Stadt Oberhausen für Immobilien.
„Die Erschließung des Plangebiets, das nach der Straßenbenennung der Bezirksvertretung Osterfeld Herman-Frye-Weg heißt, erfolgt von der Lilienthalstraße. Das neue Wohngebiet wird in die bestehenden Grünzüge und Freiraumstrukturen eingebunden und wird über Fußwege mit den benachbarten Freiräumen verbunden“,so Jürgen Schmidt abschließend. Weiterlesen

Oster-Filzen in der NaturErlebnisSchule

Rechtzeitig vor dem Start in die Osterferien bietet die NaturErlebnisSchule im Tiergehege im Kaisergarten ein besonderes Bastelangebot an. Am Freitag, 12. April, gibt es dort in der Zeit von 14 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich kreativ mit dem Thema Filzen zu beschäftigen. Unter fachlicher Anleitung können Kinder, vorzugsweise im Grundschulalter, das Filzen erlernen und kleine Ostergeschenke selber herstellen.

Wer Interesse hat, kann am 12. April ab 14 Uhr zur NaturErlebnisSchule direkt neben dem Eingang zum Tiergehege kommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Materialien werden gegen einen kleinen Unkostenbeitrag zur Verfügung gestellt.

Pressemitteilung -Manfred Flore ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der OGM

Manfred Flore ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der OGM

Manfred Flore ist am 4. April 2019 zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH gewählt worden. Damit folgt er dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Stefan Zimkeit, der sein Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum 31. März niedergelegt hat.

Manfred Flore ist seit 2004 Mitglied des OGM Aufsichtsrates. Der 68-jährige Bezirksschornsteinfeger-Meister i.R. ist für die SPD Mitglied im Rat der Stadt Oberhausen sowie in diversen Aufsichtsräten.

Renè Derksen ist neues Aufsichtsratsmitglied der OGM.

Pressemitteilung – Richtfest beim Dachgewächshaus

v.l. Oberbürgermeister Daniel Schranz und Dieter Exner, Geschäftsführer der Exner Grüne Technik GmbH

Richtfest beim Dachgewächshaus

Mit Blick auf den Oberhausener Altmarkt, wurde aus alter Tradition zum Handwerk, über den Dächern Oberhausens, das Richtfest für das Dachgewächshaus auf dem Jobcenter gefeiert.

„Nach der Grundsteinlegung im Oktober 2018 und dem Richtfest für das Jobcenter im vergangenen Jahr, feiern wir heute das Richtfest für das 1.000 Quadratmeter große „Dachgewächshäusle“. Wenn wir Schwaben normalerweise Gewächshäuser bauen, sind die schon eher ein paar Hektar groß“, scherzt Dieter Exner, Geschäftsführer der Exner Grüne Technik GmbH, die für den Aufbau des Dachgewächshauses verantwortlich ist. Die Arbeiten für das Dachgewächshaus verliefen ohne größere Unterbrechungen und mein Dank geht an dieser Stelle an die beim Bau beteiligten Planer, Architekten, meine Mitarbeiter und an meine Frau für ihre zuverlässige Arbeit und Unterstützung“, so Exner weiter.

Das auf dem Dach des Gebäudes entstanden Dachgewächshaus wird dauerhaft für Aufmerksamkeit sorgen. „Das Gebäude mit dem Dachgewächshaus wird weit über die Stadtgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit sorgen, weil es gestalterisch und durch die außergewöhnliche Begrünung Maßstäbe setzen wird. Es ist ökologisch sinnvoll und wird das Quartier deutlich aufwerten“, zeigt sich Oberbürgermeister Daniel Schranz beeindruckt vom Dachgewächshaus. Weiterlesen