Kategorie Archiv: Tiergehege

Tiergehege Kaisergarten

Pressemitteilung – Tiergehege im Kaisergarten ab Montag wieder geöffnet

Tiergehege im Kaisergarten ab Montag wieder geöffnet

„Seit dem 4. Mai können Zoologische Gärten und Tierparks sowie Botanische Gärten, Garten- und Landschaftsparks in Nordrhein-Westfalen wieder öffnen”, teilte das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz am 1. Mai mit. Voraussetzung ist, dass die Einrichtungen durch individuelle Sicherheitskonzepte und Maßnahmen die Einhaltung strenger Hygiene-Regeln sicherstellen.

„Das Tiergehege im Kaisergarten macht von der Lockerung ab kommenden Montag, 11. Mai 2020 Gebrauch“ erklärt OGM Geschäftsführer Hartmut Schmidt.

„Die täglichen Öffnungszeiten sind von 10 Uhr bis 18 Uhr, allerdings mit Einschränkungen und Auflagen für Besucherinnen und Besucher verbunden“, so Schmidt weiter.
„Die Abstands- und Hygiene-Regeln müssen eingehalten werden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen. Zudem dürfen sich maximal 150 Besucher im Tiergehege aufhalten und dafür müssen wir den Ein- und Ausgang kontrollieren. Der Zugang wird nur über den Haupteingang an der Naturerlebnisschule ermöglicht und der Ausgang erfolgt dann, nachdem die Besucherinnen und Besucher über ein Leitsystem durch das Gehege geleitet wurden, über das Drehtor in Richtung Schloss“, so Schmidt.

„Wenn die maximale Besucher-Anzahl erreicht ist, kann es zu Wartezeiten am Eingang kommen. Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher darum, auch die Einhaltung von Abständen zu anderen Besuchern zu beachten”, wirbt Schmidt um Verständnis.
Zur Verhinderung von Menschenansammlungen sind der Bauernhof, die Wellensittichanlage, der Zoo-Shop, das Nachthaus aber auch der Picknickbereich geschlossen. Führungen sowie Veranstaltungen durch die Naturerlebnisschule finden zurzeit noch nicht statt.

 

 

Pressemitteilung – Zehnfacher Nachwuchs bei den Wollschweinen

Zehnfacher Nachwuchs bei den Wollschweinen

Zu einer ganzen Fußballmannschaft hat es nicht ganz gereicht. Doch auch so hat Wollschwein-Sau „Lotta“ im Tiergehege im Kaisergarten genug „Gewusel“ um sich herum. Gleich zehnfachen Nachwuchs gab es am vergangenen Samstag im Gehege, das momentan eher an einen kleinen Kindergarten für die Wollschweine erinnert.

Die bei den Besuchern im Kaisergarten sehr beliebte und seltene Hausschwein-Rasse ist derzeit ein noch größerer Hingucker als ohnehin schon. Zehn niedliche Ferkel haben am Wochenende das Licht der Welt erblickt und entdecken das im vergangenen Jahr auf Vordermann gebrachte Gehege so langsam als großen Abenteuerspielplatz. Derzeit allerdings noch in einem überschaubarem Radius um ihre Mutter, deren Milchbar letztlich noch attraktiver ist.

Die Ferkel erinnern mit ihrem gestreiften Aussehen an ihre Wildschwein-Vorfahren. Die schwalbenbäuchigen Mangalitza-Schweine sind allerdings eine aus Ungarn stammende Hausschwein-Rasse. Wegen ihrer dichten Behaarung mit Unterwolle und lockigen Borstensind sie hierzulande auch als Wollschwein bekannt. Durch ihren hohen Fettanteil sind die Wollschweine sehr robust und können das ganze Jahr über im Freien leben.

In der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts war das Mangalitza-Schwein stark vom Aussterben bedroht. Mittlerweile hat die Zahl der Züchter wieder etwas zugenommen, was auch an der Beliebtheit der Rasse in der Gastronomie liegt. Im vergangenen Jahr wurde das Wollschwein von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Rassen, bei der auch das Tiergehege im Kaisergarten Mitglied ist, zur „Gefährdeten Nutztierrasse das Jahres“ erklärt.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir bei der Zucht dieser seltenen Rasse so großen Erfolg haben und alle zehn geborenen Ferkel gesund und munter sind“, freut sich Tiergehege-Leiterin Dr. Anette Perrey über den vielfachen Nachwuchs.

Weihnachtliche Stimmung im Tiergehege

Festlich geschmückter Bauernhof und Sonderaktionen

Pünktlich zur Adventszeit präsentiert sich das Tiergehege im Kaisergarten im weihnachtlichen Glanz. Der dortige Bauernhof steht dabei ganz im Zeichen des bevorstehenden Weihnachtsfestes. Eine Krippe sowie zwei über vier Meter hohe geschmückte Tannen und festliche Girlanden bringen die Besucher des Tiergeheges in vorweihnachtliche Stimmung.

Dazu hat das Team des Tiergeheges in den vergangenen Wochen viele kleine Geschenkideen hergestellt, die an allen vier Advents-Sonntagen zu Gunsten des Fördervereins „Freunde des Tiergehege im Kaisergarten“ verkauft werden. Jeweils zwischen 12 und 15 Uhr wird es die Möglichkeit geben, diese an einem Stand am Bauernhof zu erwerben. Weiterlesen

Herbstliches Basteln im Tiergehege

Tägliches Angebot in den Ferien

Die Natur zeigt sich im Herbst von ihrer schönsten und farbenprächtigsten Seite. Sie bietet zu dieser Jahreszeit zudem allerhand Materialien, mit denen sich fantasievolle Dekorationen herstellen lassen. Auch im Kaisergarten finden sich jede Menge Naturmaterialien zum herbstlichen Basteln. Das wird im Tiergehege zum Anlass genommen, um in den Herbstferien ein Bastelangebot für Kinder bereit zu halten.

Von montags bis freitags jeweils von 10-12 und 14-16 Uhr wird am Bauernhof kreative Herbstdeko gebastelt. Die Materialien werden zur Verfügung gestellt und die vor Ort anwesenden Mitarbeiter helfen bei der Umsetzung der wechselnden Angebote. Für einen Unkostenbeitrag von 4 Euro können die Kinder am Bauernhof im Tiergehege im Kaisergarten ihrer Fantasie beim Basteln freien Lauf lassen und die selbstgebastelten Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

Bei den Zieseln steht der Winterschlaf bevor

Ziesel

Bei den Zieseln steht der Winterschlaf bevor

ZieselSie waren so etwas wie die stillen Stars des sich langsam zurückziehenden Sommers im Tiergehege. Die Ziesel haben sich in ihrem vor einem Jahr fertig gestellten Gehege in den vergangenen Monaten prächtig entwickelt und präsentierten sich immer öfter den interessierten Besuchern.

Wer die putzigen kleinen Neuzugänge des Tiergeheges in Aktion erleben möchte, sollte sich jedoch beeilen.
Weiterlesen

Tag des Paten im Tiergehege am Samstag

im Tiergehege

Der Bauernhof ist ausgefegt, die Zwergesel Netti und Ayshe vorübergehend in einem anderen Gehege untergebracht. Die Vorbereitungen für den Tag des Paten im Tiergehege im Kaisergarten laufen auf Hochtouren. Traditionell gehört der zweite Samstag im September im Tiergehege den derzeit 389 Tierpaten. im TiergehegeZum mittlerweile zwölften Mal gibt es am kommenden Samstag, 14. September, in der Zeit von 11 – 17 Uhr für die Tierpaten die Möglichkeit, ihre Patentiere zu besuchen.

Exklusiv für die Paten bieten die Tierpfleger an zwei Terminen Führungen zu den zahlreichen Patentieren an. Hier werden die einzelnen Tiere näher vorgestellt und es gibt auch die ein oder andere Anekdote zu hören, wenn die Tierpfleger aus dem „Nähkästchen“ plaudern.
Weiterlesen

Pressemitteilung – Osterfest 2019 im Tiergehege

Osterfest 2019 im Tiergehege

Am Ostermontag wird der Osterhase höchstpersönlich wieder kleine Süßigkeiten an die Kinder im Tiergehege im Kaisergarten verteilen. Das ist aber nur einer der Höhepunkte beim schon traditionellen Oster-Familienfest im Tiergehege. Am Ostermontag, 22. April, gibt es von 11 – 16 Uhr rund um den Bauernhof im Tiergehege zahlreiche Angebote für die ganze Familie.

Die Kinder können bei mehreren Aktionen ihr spielerisches Geschick unter Beweis stellen. Nach erfolgreichem Durchlaufen des Spiele-Parcours wartet dann sogar noch eine weitere Überraschung auf die kleinen Gäste. In der Zwischenzeit können sich die Eltern am Bauernhof mit Kaffee und Waffeln stärken, die durch den Förderverein des Tiergeheges angeboten werden.
Mit ein bisschen Glück können außerdem bei einer Tombola auch attraktive Preise gewonnen werden. Der Erlös der Tombola fließt in die Verschönerung der Wollschweinanlage.

Darüber hinaus lassen sich derzeit viele Jungtiere bei ihren ersten Ausflügen beobachten. Nach den Bentheimer Schafen, die bereits im Januar ihre ersten Lämmer hatten, haben in den vergangenen Wochen auch die Soayschafe, Zwergziegen und Moorschnucken reichlich Zuwachs bekommen und sorgen für entzückte Gesichter bei den Besucherinnen und Besuchern. Echte Hingucker sind auch Eselin Flicka und ihr Sohn Apollo 13, die seit kurzem den beiden Eselinnen Netti und Ayshe im Gehege neben den Tarpanpferden Gesellschaft leisten.

Das Gehege ist für alle Besucher am Ostermontag auch über das Familienfest hinaus wie in der Sommerzeit gewohnt in der Zeit von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Oster-Filzen in der NaturErlebnisSchule

Rechtzeitig vor dem Start in die Osterferien bietet die NaturErlebnisSchule im Tiergehege im Kaisergarten ein besonderes Bastelangebot an. Am Freitag, 12. April, gibt es dort in der Zeit von 14 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich kreativ mit dem Thema Filzen zu beschäftigen. Unter fachlicher Anleitung können Kinder, vorzugsweise im Grundschulalter, das Filzen erlernen und kleine Ostergeschenke selber herstellen.

Wer Interesse hat, kann am 12. April ab 14 Uhr zur NaturErlebnisSchule direkt neben dem Eingang zum Tiergehege kommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Materialien werden gegen einen kleinen Unkostenbeitrag zur Verfügung gestellt.