Wälder

Liebe Waldbesucherinnen,
liebe Waldbesucher,

auf diesen Internetseiten erfahren Sie Einzelheiten über die folgenden Wälder der anerkannten „Naturwaldgemeinde Oberhausen“:

Die Wälder erfüllen ganz unterschiedliche Funktionen für Menschen, Tiere, Pflanzen und sind prägender Bestandteil der Landschaft. Wälder dienen als Wasserspeicher und verringern somit die Gefahr von Hochwasser. Sie dienen als Filter für schadstoffbelastete Luft. Wälder schränken Lärmbelastungen in

Schutzhütte Hühnerheide

verkehrsreichen Regionen ein. Wälder bieten ökologische Lebensräume für die vielfältige heimische Tier- und Pflanzenwelt.

In der Nähe von Ballungsgebieten haben Wälder darüber hinaus einen besonders hohen Stellenwert für die Erholung der Menschen. Die unterschiedlichsten Freizeit- und Sportaktivitäten in der natürlichen Umgebung der Wälder erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Forstarbeiten

Die 450 ha großen Oberhausener Wald- und Forstflächen werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der OGM GmbH gepflegt.

Diese Pflege beinhaltet die nachhaltige Holznutzung in Form von Durchforstungen, die Neuanpflanzungen, der Wegebau sowie die Sicherung wertvoller Wald- und Quellbiotope für den Artenschutz.

Hierdurch werden die vielfältigen Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen eines Stadtwaldes gesichert und verbessert.

Das gut ausgebaute und dichte Wegenetz in den Oberhausener Wäldern ermöglicht sowohl den Besucherinnen und Besuchern als auch den passionierten Wanderern ein viel versprechendes Naturerlebnis.